Angela Gutting

Praxis für Pilates, Yoga und Achtsamkeit

Gesundheitsberatung

Pilates

Yoga

FBSR

Achtsamkeit

Aufgrund des 2. Lockdowns biete ich vorerst nur Online-Kurse über ZOOM an. Bei Interesse bitte unter ag@gesund-in-wettringen.de anfragen. Hier die vorläufigen Online Termine:

Montag

X

Pilates 19:00 - 20:00

Dienstag

Yoga 8:30 - 9:30
Yoga 18:00 - 19:00

Mittwoch

FBSR 8:30 - 9:30
FBSR 19:00 - 20:00

Donnerstag

X

Pilates 18:00 - 19:00

Freitag

Pilates 8:30 - 9:30
Yoga 17:00 - 18:00

Samstag FREI

X

X

Sonntag

X

Yoga 18:00 - 19:00

Die Pilates-Methode

Das Pilates-Training

Pilates ist der sanfte Weg für einen wohlgeformten Körper, mentale Gelassenheit und mehr Energie im Alltag. Es ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, die Ihnen unabhängig vom Alter und Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Beweglichkeit, Kraft und Anmut verleiht.

Beim Pilates-Training baut sich die Kraft immer von innen nach außen auf. Dabei werden die im Körper tief liegenden, kleinen Muskeln trainiert, also die rumpfstabilisierende Muskulatur, die uns unterstützt, eine aufrechte Körperhaltung einzunehmen.

Auswirkungen

Josef H. Pilates selbst, der Erfinder der Pilates-Methode, nannte es „Contrology“. Denn die Muskeln sollen durch den Körper und den Geist gesteuert und kontrolliert werden.

Die Stärkung der Tiefenmuskulatur verbessert Ihre Körperhaltung, beugt Rückenbeschwerden vor, verbessert die Kondition und Koordination. Sie stärken das Empfinden für das eigene Körperbewusstsein enorm. Durch die hohe Sauerstoffaufnahme der seitlichen Brustkorbatmung stärken Sie zudem Ihr Immunsystem.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist eine spürbare Verbesserung Ihres Gleichgewichtssystems. Pilates macht Spaß und bei regelmäßigem Üben sind Erfolge sehr schnell sichtbar.

Für wen ist Pilates geeignet?

  • Alle, die länger keine Fitness gemacht haben.

  • Alle, die gesund und mobil bis ins hohe Alter bleiben wollen.


  • Alle, die ihre Körperhaltung und Fitness verbessern wollen.


  • Menschen mit chronisch haltungsbedingter Rückenschmerzen.


  • Menschen, die Osteoporose und Rückenleiden vorbeugen wollen.


  • Frauen nach der Entbindung (ab dem 3. Monat danach).


  • Männer wie Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen und ihre Körperhaltung und somit die eigene Außenwirkung verbessern wollen.

Über den Pilates-Kurs

Der Pilates-Kurs (offener Kurs) ist per 10er Karte für 75€ buchbar und vier Monate gültig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Aktuell sind die Abendkurse leider ausgebucht.

Dauer: 60 Minuten.

zum Kurskalender

Was ist Yoga?

Der Ursprung

Yoga ist eine über 5000 Jahre alte indische Lehre und Methode, die sich mit der Gesamtheit des Menschen beschäftigt. Ein Übungsweg, bei dem Bewegung und Atmung, sowie Konzentration und Meditation eng miteinander verbunden sind.

Der Mensch strebt in der Regel nach Harmonie und diese entsteht durch die enge Verbundenheit von Körper, Geist und Seele, gleichbedeutend mit körperlicher und mentaler Gesundheit.

Auswirkungen

Yoga kann “Disharmonien”, bezeichnet auch als Energieblockaden, in Ihrem Körper beseitigen und auf energetischer Ebene die Lebensenergie (PRANA) wieder fließen lassen. Yoga lehrt uns das Leben in der Gegenwart, denn nur der jetzige Augenblick zählt und gehört uns.

Auf der körperlichen Ebene bringt Ihnen die Yogapraxis mehr Körperbewusstsein durch eine erhöhte Sensibilität für Atmung und Bewegung. Mehr Beweglichkeit, Kraft, Anmut und gesunde Muskeln spiegeln sich in Ihrem Äußeren wieder.

Mit einer regelmäßigen Yogapraxis entsteht für Sie eine Art Schutzschild gegen Stress, sowie gegen negative äußere Einflüsse aus Ihrer Umwelt. Es entsteht eine positive innere Haltung, die Sie freudig, liebevoll und achtsam durch das Leben gehen lässt. Und Ihre innere Haltung spiegelt Ihre äußere Haltung wider, was sich durchaus auch sehr positiv auf Ihr Umfeld auswirken kann.

Weitere positive Wirkungen sind die Senkung von Blutdruck und Herzfrequenz. Es regt die Verdauung, den Stoffwechsel sowie Ihr Lymph- und Venensystem an. Zudem werden Ihre inneren Organe besser durchblutet.

Hatha Yoga

Das ist der körperbezogene Übungsweg (Asana), verbunden mit Atemübungen (Pranayama) und Meditation (Dhyana). Hatha Yoga kann sehr kraftvoll und dynamisch, gleichzeitig auch sehr ausgleichend und meditativ sein. Dabei ist die Balance von Anspannung und Entspannung sehr wichtig.

Hatha Yoga gibt Ihnen Kraft und Stärke von innen, was sich in der äußeren Körperausrichtung der Übungen widerspiegelt. Zudem baut es eine stabile Körpermitte für mehr Balance und Körperpräsenz auf. Durch die Entspannung, das sogenannte „Loslassen“, entsteht eine innere tiefe Ruhe und Gelassenheit. Ziel ist es im Hatha Yoga, in der Anspannung zu Entspannen… das ist gar nicht so einfach und will geübt sein.

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger und passiver Yogastil, welcher hauptsächlich im Sitzen oder Liegen geübt wird. Wer schon einmal eine Yin Yoga Stunde erleben durfte, wird es lieben.
Es geht vor allem darum, in die Übungen (Asanas) möglichst lange (3 – 5 Minuten) hinein zu entspannen und den Atem dabei frei fließen zu lassen. Auf diese Weise kommt Ihr Körper zu innerer Ruhe. Spannungen in einzelnen Körper- und Muskelpartien werden bewusst wahrgenommen und losgelassen.

Yin Yoga eignet sich sehr gut als Ausgleich zu den bewegungsorientierten Yoga Stilen, um eine tiefe Selbstwahrnehmung und Entspannung zu erfahren. Spüren und Wahrnehmen sind die Grundvoraussetzungen, wenn wir Veränderungen im Körper auch erkennen wollen. Yin Yoga unterstützt Sie dabei.

Sie haben sicher schon einmal von den Yin und Yang – Kräften gehört, zwei polar aufeinander wirkende Kräfte, welche zwar gegensätzlich sind, aber dennoch nicht getrennt. Jeder Mensch trägt diese beiden polaren Kräfte in sich. Mal dominiert die Yin-Kraft mit ihrer ruhigen, regenerierenden und weiblichen Art. Mal dominiert die Yang-Kraft… stark, dominierend und aktiv männlich.

Im Hatha Yoga versuchen wir beide Kräfte zu aktivieren und wieder auszugleichen. Der Fokus im Yin Yoga liegt eher in der Regeneration und der tiefen Entspannung.

Für wen ist Yoga geeignet?

  • Alle, die geistig gesund und mobil bis ins hohe Alter bleiben wollen.

  • Alle, die nach innerer Harmonie und Balance streben.

  • Alle, die einen beweglichen Körper und somit ein verbessertes Körperbewusstsein anstreben.

  • Alle, die ihren Rücken stärken, Gelenke, Sehnen und Bänder kräftigen wollen.

  • Frauen nach der Entbindung (ab dem 3. Monat danach).

  • Für Männer und Frauen jeden Alters geeignet.

Über den Yoga-Kurs

Der Hatha Yoga-Kurs (offener Kurs) ist per 10er Karte für 95€ buchbar und 4 Monate gültig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Dauer: 75 Minuten.

zum Kurskalender

Full Body Stretch & Relax (FBSR)

Elastizität und Spannkraft

Jeder kennt es: Der untere Rücken schmerzt, der Nacken ist verspannt, die Beweglichkeit ist eingeschränkt. 

Was ist passiert? Unsere Muskeln neigen, oft durch mangelnde Bewegung oder eine unvorteilhafte Körperhaltung im Tagesverlauf, zu Verkürzungen. Hinzu kommt, dass die Faszien, das Bindegewebe, welche die Muskeln bis in kleinste Strukturen umgeben, verkleben und ihre Elastizität sowie Spannkraft verlieren. Das beeinträchtigt die Muskelarbeit, denn die Muskeln können nicht mehr richtig in ihrer Kraftübertragung und Koordination arbeiten. Der Bewegungsfluss sowie die Körperhaltung leiden.

Mit dem Übungsprogramm FULL BODY STRETCH & RELAX (FBSR), bestehend aus Faszien-Training sowie Übungen aus dem Yin-Yoga, werden Muskeln, Sehnen und Bänder gezielt angesprochen.  Die Muskulatur wird entsprechend “in die Länge” gebracht, die Ihnen einen beschwerdefreien Alltag ermöglichen. Die umgebende Faszien-Struktur wird geschmeidiger und elastischer.

Auswirkungen

FBSR löst vorhandene Muskelverspannungen, bringt verkürzte Muskeln in ihre Grundform zurück und verbessert den Muskeltonus, beugt somit Fehlhaltungen vor. FBSR bringt wieder Elastizität in die Faszien. Sie kommen mit Ihrem Körper in Kontakt, indem Sie das eigene Körperempfinden stärken und Ihre Körpergrenzen bewusst wahrnehmen. 

Sie formen das Fasziengewebe und die Muskulatur durch statisches, aber auch dynamisches Dehnen. Mobilisieren durch weiche rhythmische federnde Bewegungen und  versorgen das Gewebe durch den Einsatz von Faszienrolle und Bällen.

Ein langsames schmelzendes Dehnen des Fasziengewebes, was lange gehalten wird, sendet Signale an das vegetative Nervensystem, an den sogenannten Parasympathikus, mit der messbaren Veränderung von Blutdruck und dem Puls. Ihr Körper sowie Geist erfahren eine wohltuende Entspannung und Regeneration.

Was sind Faszien?

Faszien sind aktuell in aller Munde, obwohl es die schon immer gegeben hat. Es ist nichts anderes als kollagenes, faseriges Bindegewebe. Stellen Sie sich eine, in der Mitte aufgeschnittene, Orange vor. Das Fruchtfleisch sind Ihre Muskeln und die weiße Haut dazwischen sind Ihre Faszien oder das Bindegewebe. Diese weiße Haut hält alles zusammen. Und genauso verhält es sich mit dem Faszien-Gewebe. Hätten wir diese nicht im Körper, würden wir einfach zusammensacken. Kein Organ wäre dort, wo es sein soll

Faszien durchziehen Ihren gesamten Körper, umschließen jeden Muskel bis in die kleinste Muskelfaser. Organe, Sehnen und Bänder – einfach alles ist mit dem Faszien-Gewebe durchzogen. Diese unterstützen Sie bei Bewegung zur Kraftübertragung. Ohne die Faszien wäre Bewegung nicht möglich. Faszien sind sogar eine Art Sinnesorgan und über Rezeptoren mit dem gesamten Körper verbunden. Diese reagieren auf Druck- und Zugbewegungen, Schmerz sowie Temperatur.

Im Yoga und Pilates werden Faszien durch Dehnen bereits mit aktiviert und mobilisiert. Durch ein gezieltes Faszien-Training in Full Body Stretch & Relax werden die verschiedenen Faszien-Bahnen im Körper einzeln angesprochen.

Die vier Dimensionen des Trainings

  • Das Formen – durch intensives Dehnen für die Verbesserung der mechanischen und strukturellen Eigenschaften der Faszien.


  • Das Bewegen – durch Federn und Schwingen, was die elastische Speicherkapazität der Faszie erhöht.


  • Das Kommunizieren – wir spüren den Übungen nach und regen dadurch die Tiefensensibilität an.


  • Das Versorgen – zur Regeneration des faszialen Gewebes und Versorgen mit neuen Nährstoffen durch Massage in Form von Rollen oder Faszien-Bällen.

Für wen ist FBSR geeignet?

  • Alle, die regelmäßig über Schmerzen im unteren Rücken klagen.

  • Alle, die regelmäßig über Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich klagen.

  • Alle, die ein angenehmes Körperempfinden entwickeln wollen.

  • Alle, die ein neues Maß an Bewegungsfreiheit wiedererlangen oder erhalten wollen.

  • Alle, die ihre koordinative Leistungsfähigkeit steigern wollen.

Über den FBSR-Kurs

Der Kurs FULL BODY STRETCH & RELAX (offener Kurs) ist per 10er Karte für 75€ buchbar und 4 Monate gültig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Dauer: 60 Minuten.

zum Kurskalender

Über die Achtsamkeit

Spüren und Erleben

Achtsamkeit ist im Grunde genommen nichts anderes als bewusste Anwesenheit. Die Betonung liegt dabei auf “bewusst”. Es ist eine Technik zur Schulung unseres Geistes, um wertfreies Beobachten, ein Innehalten und gezieltes Pausieren von allen äußeren Einflüssen zu lernen und zu praktizieren. Wir nehmen bewusst und achtsam sinnliche Eindrücke, Gedanken und Gefühle wahr, welche im jetzigen Moment da sind. Wir sind präsent im gegenwärtigen Augenblick.

Achtsamkeit bedeutet, eine offene und liebevolle Haltung einzunehmen, um das wahrzunehmen, was gerade da ist. Die warme Sonne auf unserer Haut spüren, die Fröhlichkeit der Kinder, die draußen spielen oder der Nachbar, der uns gerade nett grüßt.
Achtsamkeit bedeutet aber auch, innere Anspannungen und Irritationen im Körper zu spüren und zu erleben, ohne darauf zu reagieren. Nur wahrnehmen, nicht handeln.

Unterschiede

Wir praktizieren Achtsamkeit durch Konzentration und Fokussierung auf etwas ganz bestimmtes, das im Moment da ist. Dabei wird unterschieden in formale und formlose Achtsamkeitspraxis.

Formal bedeutet, sich bewusst zu entscheiden sich hinzusetzen und zu meditieren oder sich für einen Bodyscan (Körperreise) auf die Matte zu legen. Dafür suchen wir uns die passende Zeit, den passenden Ort und ein Meditationsobjekt aus. Das kann die Beobachtung unserer Atmung sein oder das aufmerksame und interessierte Erspüren aller Empfindungen im Körper.

Bei der formlosen Achtsamkeitspraxis geht es darum, Dinge des Alltags bewusst wahrzunehmen. Das Gute dabei ist, wir können morgens mit dem Aufwachen und Aufstehen beginnen: Duschen, Zähneputzen, den morgendlichen Kaffee genießen, das Frühstück achtsam zubereiten und essen. Einfach alles ist möglich, achtsam zu beobachten und bewusst wahrzunehmen.

In den Kursen Achtsamkeit Basic und Compact erlernen wir gemeinsam die formale Achtsamkeitspraxis in Form von Sitzmeditation, Bodyscan (Körperreise), Gehmeditation und achtsamen Körper-Bewegungen (Mindful Moves).

Der Achtsamkeits-Kurs Compact beschäftigt sich zu dem mit den Themen Kommunikation, Stressbewältigung, Umgang mit schwierigen Emotionen sowie Selbstmitgefühl und vertieft diese Inhalte in den wöchentlichen Terminen. Die eigene formale und formlose Praxis wird zu Hause geübt und begleitet den 10-Wochen Kurs.

Auswirkungen

Achtsamkeit kann von jedem und jederzeit ausgeführt werden. Es ist eine sehr wichtige Lebenshaltung mit der Idee, die Achtsamkeitspraxis in das tägliches Leben zu integrieren.

Dinge werden vorurteilsfrei wahrgenommen, bewertende Gedanken losgelassen und mehr Freiheit in unserem Denken, Fühlen und Handeln entwickelt. 
Bewusst achtsam zu sein macht uns wacher und präsenter, fördert unsere Konzentration sowie Aufmerksamkeit.
Wir bauen eine Widerstandsfähigkeit auf, um mit stressigen Situationen umzugehen. Wir erkennen alte Gewohnheiten oder Muster und können diese ändern.
Achtsamkeit steigert das Selbstwertgefühl, Toleranz und Mitgefühl. Es findet eine Stabilisierung der emotionalen und mentalen Verfassung statt, was sich letztendlich positiv auf das Immunsystem auswirkt.

Für wen ist Achtsamkeit geeignet?

  • Alle, die  wacher, aufmerksamer und präsenter im Alltag sein wollen.

  • Alle, die ihre Konzentration verbessern wollen.


  • Alle, die Stress abbauen und stressauslösende Faktoren frühzeitig erkennen wollen.


  • Alle, die sich ein neues Maß an Akzeptanz, Geduld und Mitgefühl wünschen.


  • Alle, die eine Stabilisierung der emotionalen und mentalen Verfassung wünschen.

Über den Achtsamkeits-Kurs

Achtsamkeits-Kurs Compact (geschlossener Kurs)

Dauer: 10 Wochen / 1x wöchentlich a 2,5 Stunden
Start: 19. Februar – 30. April 2021
Zeit: jeden Freitag 19.30 – 21 Uhr
Preis: 250€*

Infoveranstaltung zum Kurs:
Samstag 9. Januar 2021 9.30 – 11 Uhr

*Die Kursgebühr beinhaltet alle Arbeitsmaterialien und Teilnehmerunterlagen.

Angela Gutting

 Praxis für Pilates, Yoga und Achtsamkeit 
Gesundheitsberatung 

August-Kümpers-Straße 9
48493 Wettringen

Kontaktaufnahme und Anfragen:

– Tel. 0152 5591 3536 –

Kurskalender

Aufgrund des 2. Lockdowns bleibt meine Praxis im Monat November geschlossen. Bei Interesse an Online Kursen bitte unter ag@gesund-in-wettringen.de anfragen.

Montag

Pilates 8:30 - 9:30
Achtsamkeit 13:00 - 14:30
Pilates 18:00 - 19:00
Pilates 19:30 - 20:30

Dienstag

Yoga 8:30 - 9:45

X

X

Yoga 18:00 - 19:15

Mittwoch

FBSR 8:30 - 9:30

X

X

FBSR 18:00 - 19:00

Donnerstag

X

Achtsamkeit 11:00 - 12:30
Pilates 18:00 - 19:00
Pilates 19:30 - 20:30

Freitag

Pilates 8:30 - 9:30

X

X

Yoga 17:00 - 18:15

Samstag

X

X

X

X

Sonntag

X

X

X

Yoga 18:00 - 19:15

Kursgebühren

Pilates – Yoga – FBSR

Pilates

10er Karte

75,-

Preis in Euro, inkl. MwSt.

Yoga

10er Karte

95,-

Preis in Euro, inkl. MwSt.

FBSR

10er Karte

75,-

Preis in Euro, inkl. MwSt.

Karten können vor Ort erworben werden.